Etwas zur Geschichte von Lengenwang

Lengenwang wurde schon früh besiedelt. In der Wildbannkarte des Bischofs von Augsburg von 1059 taucht der Name zwar noch nicht auf  (Eisinger-Schmidt),  doch 1386 wird er erstmals urkundlich als "Lengenwank" erwähnt  (R. Dertsch).

Das Wappen der Gemeinde Lengenwang...

zeigt über dem goldenen Schildfuß, in dem sich drei blaue Kugeln befinden, in Rot einen goldenen Pfahl, der von einem schräg gekreuzten silbernen Beil und einer silbernen Feder überdeckt wird. Das Gemeindegebiet stand früher unter der Territorialherrschaft des Fürstbistums Augsburg und der Markgrafschaft Burgau. Die Tingierung Silber und Rot ist dem Wappen des Fürstbistums, der goldene Pfahl dem Wappen der Markgrafschaft Burgau entnommen.

Wappen von Lengenwang
 

Weitere Gemeindeteile gehören zur Herrschaft Freyberg-Eisenberg; die drei Kugeln im Schildfuß sollen auf diese historischen Einflüsse hinweisen. Das Beil als Attribut des Hl. Wolfgang steht für die Pfarrkirche in Lengenwang. Die Feder des Spielhahnes verweist auf das sogenannte "Federspielmoos", das wegen seiner seltenen Vegetation große naturkundliche Bedeutung hat.

Lengenwang - Chronik
Lengenwang - Chronik
 

Urlaubsgrüße aus Lengenwang –    das gab's auch schon um 1900 .... wie die beiden zeitgenössischen Motive zeigen.  

Lengenwang im Allgäu - Bilder erzählen Geschichte

Mehr zur Geschichte von Lengenwang erfahren Sie aus dem im November 2010 erschienenen Bildband, den ein Lengerwanger Autorenteam erstellt hat. Lassen Sie sich begleiten auf einer Reise in die Vergangenheit durch das liebenswerte Dorf Lengenwang von annodazumal.  

Das Buch kann bei der Gemeinde erworben werden.  

Lengenwang im Allgäu - Bilder erzählen Geschichte
 

Kontakt

Gemeinde Lengenwang
Bahnhofstraße 8 
87663 Lengenwang

08364 / 307

08364 / 1621

info@lengenwang.de

Wappen Lengenwang

Öffnungszeiten Gemeinde

Montag, Dienstag, Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, 
Donnerstag von 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr,

Mittwoch Vormittag nur nach Terminabsprache.


Öffnungszeiten - Rathaus Seeg

Montag - Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr


Öffnungszeiten Wertstoffhof

Mittwoch von 16.30 - 18.00 Uhr und Samstag von 9.00 - 12.00 Uhr